Mit Parkinson über die Pyrenäen nach Perpignan

Logo Das 3P-Projekt

Das „3P-Projekt“ sammelt Gelder für die Parkinsonforschung
Axel Kuba, 67 Jahre, aus Wolfsburg und an Parkinson erkrankt, startet im September zu einer Pyrenäen-Überquerung zugunsten der Parkinsonforschung. 710 Kilometer und 17.400 Höhenmeter von Biarritz über die Pässe der Pyrenäen nach Perpignan. Sein Ziel ist es, diese Anstrengung mit einem Gewinn für andere Erkrankte zu verbinden indem er Mut macht und Spenden für die Hilde-Ulrichs-Stiftung sammelt.
» Mehr Informationen zum 3P-Projekt und Pressemitteilung

Aufklären – Fördern – Auszeichnen

Geförderte Projekte und Studien
Patienten-Info-Center
Kampagne Letzte Ausfahrt KrankenhausKampagne „Letzte Ausfahrt Krankenhaus”

Studie Diätische Beeinflussung des Darm-Mikrobioms bei der Parkinson Krankheit
Neue geförderte Studie: Diätische Beeinflussung des Darm-Mikrobioms

Nichtmedikamentöse Behandlungsmethoden im Überblick

Schirmherrin Carolin Schäfer

Fördern & Spenden – Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

…und helfen Sie durch Ihre Spende, dass wir auch weiterhin nichtmedikamentöse Therapieformen fördern können.
Jeder Euro hilft und kommt allen Erkrankten zu Gute!
» Wie Sie helfen können, erfahren Sie hier