„Letzte Ausfahrt Krankenhaus“

Kampagne Gemeinsam für eine bessere Versorgung von Parkinsonkranken
Gemeinsam für eine bessere Versorgung von Parkinsonkranken
Die Unwissenheit des Klinikpersonals über die Parkinson-Krankheit kann katastrophale Folgen für Patienten haben. Deshalb setzen sich Selbsthilfeorganisationen, der Verein Parkinson Nurses und Assistenten e.V. sowie die Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung erstmals gemeinsam für eine bessere Aufklärung des Gesundheitspersonals ein. Unter dem Motto Klinikhürde Menschenwürde starten sie am Welt-Parkinson-Tag, dem 11. April 2019, eine Kampagne für mehr Aufklärung und Menschlichkeit an deutschen Kliniken.
» Zur Pressemitteilung

Aufklären – Fördern – Auszeichnen

Geförderte Projekte und Studien
Patienten-Info-Center
Geförderte Studie von YAMSA e.V.MSA-Studie von YAMSA e.V.

Das Team der Hilde-Ulrichs-Stiftung
Das neue Stiftungsteam

Alle Termine im Veranstaltungskalender

Schirmherrin Carolin Schäfer

Fördern & Spenden – Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

…und helfen Sie durch Ihre Spende, dass wir auch weiterhin nichtmedikamentöse Therapieformen fördern können.
Jeder Euro hilft und kommt allen Erkrankten zu Gute!
» Wie Sie helfen können, erfahren Sie hier