Logo Hilde-Ulrichs- Stiftung für Parkinsonforschung

Anlassspenden

 

1. Geburtstags- und Jubiläumsspenden
 

Es gibt viele Anlässe, die man für eine Spende nutzen kann. Statt Blumen / Geschenke bitten Sie Ihre Gäste um eine Spende für die Parkinsonforschung.Teilen Sie Ihren Gästen unser Spendenkonto mit und bitten Sie sie als Verwendungszweck ihren Namen mit dem Anlass der Spende anzugeben.

 Spendenkonto:
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE06 5005 0201 0200 3553 76
BIC:   HELADEF1822
 
Sie erhalten von uns eine Liste mit Namen der Spender und den Gesamtbetrag der Spenden unter Ihrem speziellen Kennwort.

Gerne können Sie die Spenden auch selbst einsammeln und an uns überweisen. Alle Spender erhalten bei vollständiger Adress-Angabe eine Spendenbescheinigung. Bei Spenden bis 200€ reicht der Konto-Auszug zum Einreichen Ihrer Steuererklärung beim Finanzamt.

 

2. Trauerfall – Spenden statt Kränze und Blumen

Der Tod eines nahestehenden Menschen ist immer ein schmerzhafter Verlust.

Viele Hinterbliebene möchten dennoch in dieser Situation an andere denken und mit einer Spende helfen und Gutes Tun.

An Stelle von Blumen und Kränzen helfen Sie mit einer Spender der Parkinsonforschung. Wenn Sie eine Kranzspende planen,  geben Sie das Spendenkonto der Hilde-Ulrichs-Stiftung für Parkinsonforschung in der Traueranzeige mit an. Senden Sie uns diese mit der Kondolenzanschrift zu oder informieren Sie uns telefonisch. Bitten Sie Ihre Trauergästen bei einer Spende / Überweisung als  Verwendungszweck den Namen des/r Verstorbenen anzugeben.

 
Spendenkonto:
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE06 5005 0201 0200 3553 76
BIC:   HELADEF1822
 
Sie erhalten von uns  nach 4-6 Wochen eine Liste mit allen Spendernamen.  Alle Spender erhalten bei Adress-Angabe ab einer Spende von 200€ Spende eine Spendenbescheinigung. Bei Spenden bis 200€ reicht der Konto-Auszug zur Geltendmachung beim Finanzamt.

Gerne können Sie die Spenden auch selbst einsammeln und den Gesamtbetrag an uns direkt überweisen.

Bitte wenden Sie sich für weitere Fragen vertrauensvoll an uns – Tel: 069 67 77 80 21 / Stephanie Heinze