Logo Hilde-Ulrichs- Stiftung für Parkinsonforschung

Geförderte Projekte und Studien

2017

7.500 €

Bild der Wissenschaft: Sonderausgabe Heft Parkinson 

 

 

 

2016

1.500 €

Projekt: DVD Tanz und Bewegung für Menschen mit Parkinson – Unterstützung des Vereins projekt:tanz e.V. in der Produktion einer „Tanz ist Bewegung-DVD“ für Patienten mit Morbus Parkinson » Projektinfo

 

 

 

7.000 €

Studie: Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen „Untersuchungen der Nervenzellfunktion im Magen-Darm-Trakt von Parkinson Patienten“ » Pressemitteilung (29.08.2016)

 

 

 

5.000 €

Studie: Medizinische Hochschule Hannover – „Palliativmedizinische Versorgung von Patienten mit fortgeschrittenem Morbus Parkinson“ – Dr. Marting Klietz, Neurologie, Ambulanz für Bewegungsstörungen » Palliativ-Studie

 

 

2015

1.100 €

Förderung der Ausbildung von „Parkinson Nurses“

» Projekt-Info

» Verein Parkinson Nurses & Ass. e.V.

 

 

 

15.000 € 

Therapie des Morbus Parkinson mit Schädelakupunktur: Studie ADAPt – Wissenschaftliche Studie zur Beobachtung der Wirksamkeit von Akupunktur über die Anregung von Dopamin und Dopaminagonisten zur Aktivitätssteigerung bei Parkinsonpatienten im täglichen Leben“, Dr. Dorothea Zeise-Süss, Remchingen

» Neu: Ergebnisse der ADAPt-Studie auf deutsch (DZA – Deutsche Zeitschrift für Akupunktur)

 

» Ergebnisse der Studie (PDF, englisch)

 

 

 

 

2014

6.000 €

Studie „Validierung der Therapieeffekte einer repetiven SRT (Stochastische Resonanztherapie) bei Patienten mit Fallneigung bei idiopathischem Parkinson-Syndrom“

Prof. Wüllner, Dr. Kaut, Institut für Neurologie, Universitätsklinikum Bonn

» Ergebnisse der SRT-Studie (englisch)

» Artikel im Parkinson-Magazin PARKOUR 07/16 über die Vibrationstherapie: „Heilsames Durchschütteln (PDF)“

 

 

 

 

2013

4.200 €

Studie„Validierung der Therapieeffekte einer repetiven SRT (Stochastische Resonanztherapie) bei Patienten mit Fallneigung bei idiopathischem Parkinson-Syndrom“

Prof. Wüllner, Dr. Kaut, Institut für Neurologie, Universitätsklinikum Bonn

» Artikel im Parkinson-Magazin PARKOUR 07/16 über die Vibrationstherapie: „Heilsames Durchschütteln (PDF)“

 

 

 

6.000 €

Studie„Funktionelle Magnetresonanztomographie (fMRT) bei Patienten mit neurodegenerativen Erkrankungen (wie Multiple System Atrophie = MSA)“

Oberarzt Dr. Simon Nagel, Neurologische Klinik der Universität Heidelberg

 

 

 

2012

10.000 €

Studie„Novel electrochemical detection of brain nitric oxide and hydrogen peroxide in an animal model of Parkinson’s disease”

Prof. Peter Wellstead, National University of Ireland

 

 

2008

10.000 €

Studie Familienstudie, AZO13A2-assoziierten Parkinson-Syndrom, Uni Lübeck, Prof. Dr. Christine Klein, Lichtenberg-Professorin für Klinische und Molekulare Neurogenetik, Klinik für Neurologie, Universität Lübeck

 

 

2005

3.500 €

Kostenzuschuss für die Praxiserprobung von Q10 über die Wirksamkeit, den freien radikalen Blutspiegel positiv zu beeinflussen

NEUROMED, Hildesheim

 

 

 

1999

10 T DM

Studie „Rehabilitationshilfen für Parkinson-Patienten“ EU-Forschungsprojekt

 

 

5 T DM

Studie „Unterstützung der Grundlagenforschung – Umweltfaktoren, die zur Entstehung von Morbus Parkinson beitragen können.“

Prof Wolf, Toxikologie, Universität Ulm